Immer wieder kommt es vor, dass sich Menschen Jahre lang um ihre Lebensgefährt*innen kümmern, sie bis zu ihrem Tod hingebungsvoll pflegen und weder zu Lebzeiten noch im Rahmen der Verlassenschaftsabhandlung irgendeine finanzielle Abgeltung erhalten. Das mag für besonders Selbstlose unproblematisch…

Seit Covid-19 hat Uwe schwerwiegende Geldprobleme und bislang keine Idee, wie er diese lösen könnte. Dann verstirbt auch noch völlig unerwartet seine geliebte Mutter. Zu seiner großen Verwunderung hinterlässt diese aber ein beträchtliches Vermögen. Erbe ist laut Testament sein Vater.…

Unser Blog verabschiedet sich in die Weihnachtsferien. Der nächste Beitrag erscheint im Jänner. Wir wünschen Ihnen bis dahin eine erholsame Zeit! Ihr Team ERBRECHT360° Fotonachweis:Foto und Fotobearbeitung: Sarah Hettegger, © Copyright 2020

Gemäß § 1 des Bundespflegegeldgesetzes (BPGG) hat das Pflegegeld den Zweck, in Form eines Beitrags pflegebedingte Mehraufwendungen pauschaliert abzugelten, um pflegebedürftigen Personen soweit wie möglich die notwendige Betreuung und Hilfe zu sichern sowie die Möglichkeit zu verbessern, ein selbstbestimmtes, bedürfnisorientiertes…

Nadja und Lorenz sind überglücklich, als sie erfahren, dass sie bald Eltern werden. Tragischerweise stirbt Lorenz einige Wochen später nach einem Motorradunfall, ohne ein Testament errichtet zu haben. Weil die beiden werdenden Eltern auch noch nicht geheiratet haben, findet Nadja…

Immer wieder kommt es in Erbschaftssachen zu Unklarheiten und Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit den in der Vergangenheit so beliebten „Losungswort-Sparbüchern“. Allzu verlockend scheint deren unbefugte Einlösung durch Eingeweihte, die das Versteck rechtzeitig ausgekundschaftet und das Gekritzel auf dem Kuvert richtig…

An einem verregneten Sonntagnachmittag beschließt Andrea ein Testament zu verfassen. Sie schreibt und unterfertigt es eigenhändig. Danach verwahrt sie die Urkunde in ihrem Wohnzimmerschrank. Später stellt sich für Andrea die Frage, ob das Testament ohne Registrierung in einem Testamentsregister überhaupt…

Es kommt nicht selten vor, dass im Zuge der Übergabe von Betrieben und Immobilien an „die nächste Generation“ zwar ein bekömmliches Auskommen der Übergeber sichergestellt wird durch eine Reihe von Ausgedingeleistungen, Wohnungsgebrauchs-, Fruchtgenuss-, Leibrenten- und sonstigen Rechten, hingegen auf die…

Eugen ist sehr vermögend und besitzt deshalb nicht nur ein Auto, sondern eine ganze Autosammlung. Selbstverständlich sind ihm seine Schätze so wichtig, dass er sie nach seinem Tod in guten Händen wissen möchte. Deshalb schreibt er ein Testament und vermacht…