Erben und Schenken

Bevorzugung männlicher Nachkommen in Gesellschaftsverträgen unzulässig!

Veröffentlicht am

Sind Klauseln, die eine Vererbung von Gesellschaftsanteilen nur an männliche Personen vorsehen, gültig und dürfen Gesellschaftsverträge ohne sachliche Rechtfertigung Frauen benachteiligen? Mit diesen beiden Fragen setzte sich unlängst der Oberste Gerichtshof auseinander und fällte eine richtungsweisende Entscheidung (24.01.2019, GZ 6 Ob 55/18h). Indem er Parallelen zum Erbrecht und Vergleiche mit dem deutschem Recht zog, stellte […]

Basics

Der Schwiegersohn

Veröffentlicht am

Hannes ist überglücklich, als ihn seine geliebte Freundin Elena endlich heiratet. Das anschauliche Vermögen ihrer Eltern spielt dabei selbstverständlich “keine” wesentliche Rolle. Nach einigen Ehejahren stirbt plötzlich Elenas Vater, ohne ein Testament errichtet zu haben. Voller Vorfreude auf sein ihm als Schwiegersohn zustehendes Erbe, schmiedet Hannes sogleich fantastische Pläne, wie er das neu gewonnene Vermögen […]

Erben und Schenken

Frauendiskriminierung ausländischer Erbrechtsordnungen in Österreich wirkungslos!

Veröffentlicht am

Gewiss gibt es noch einen großen Aufholbedarf zu bewältigen bis zur faktischen Gleichstellung von Männern und Frauen – auch in Österreich. Allerdings längst nicht mehr im Erbrecht und selbst der „Import“ unsachlicher geschlechterspezifischer Differenzierungen, wie sie teilweise in ausländischen Rechtsordnungen enthalten sind, wird von österreichischen Gerichten rigoros auf ihre Kompatibilität mit hiesigen Rechtsgrundsätzen überprüft. Das […]

Basics

Oma’s Erben

Veröffentlicht am

Nein. Emma tritt an die Stelle ihres verstorbenen Vaters und erbt neben Opa sehr wohl auch nach der Omi. Fotonachweis:Foto und Fotobearbeitung: Sarah Hettegger, © Copyright 2019

Basics

Oma’s Erben

Veröffentlicht am

Oma Sieglinde ist letzte Woche verstorben. Seit dem frühen Tod ihres einzigen Sohnes, wurde sie von dessen Tochter Emma nie wieder besucht. Nun waren Witwer Heimo und Emma die letzten Angehörigen von Sieglinde. Vergeblich lud er seine Enkelin deshalb zu sich ein. Nachdem sie, wie erwartet, nicht erschienen war, dachte er enttäuscht, er werde ihr […]

Pflege und Vorsorge

Ablöse eines Fruchtgenussrechts ist steuerfrei!

Veröffentlicht am

Die finanziellen Lasten für Pflegebedürftige und ihrer Angehörigen wurden durch die Abschaffung des Pflegeregresses seit 01.01.2018 zwar deutlich gemildert. Dennoch bleiben Fallstricke zu beachten, die vor allem im Zuge der Erstellung von Übergabeverträgen von größter Bedeutung sind. Ein beliebtes und in bestimmten Konstellationen durchaus zweckmäßiges Instrument stellt dabei die Einräumung von Fruchtgenussrechten an die Übergeber […]

Basics

Der vermeintlich kinderlose Helmut

Veröffentlicht am

Anna, da sie Helmuts einziges Kind ist und er sich zum Zeitpunkt der Errichtung des Testaments in Unkenntnis darüber befand. In diesen Fällen gilt die letztwillige Verfügung als widerrufen. Fotonachweis:Foto und Fotobearbeitung: Dr. Johann Schilchegger, © Copyright 2019

Basics

Der vermeintlich kinderlose Helmut

Veröffentlicht am

Als Helmut im hohen Alter schwer krank wurde, verfasste er kurz vor seinem Tod noch ein Testament. In diesem setzte er seinen Nachbarn Ingo als Alleinerben ein, da er weder Verwandte hatte noch verheiratet war und auch nichts von seiner Tochter Anna wusste. Als Anna ihn nach langer Suche endlich ausfindig gemacht hatte und ihn […]

Erben und Schenken

Auszahlung der Lebensversicherung: Testament hat Vorrang gegenüber Begünstigung laut Polizze!

Veröffentlicht am

Ein wesentlicher Teil der Ersparnisse Verstorbener besteht häufig aus Lebensversicherungen. Die Erwartung namhafter Ausschüttungsbeträge weckt natürlich Begehrlichkeiten und so stellt sich meist relativ akut die Frage, wem sie denn nun zufließen sollen. Der Vertragsabschluss liegt dabei nicht selten bereits Jahre zurück und die seinerzeit vorgesehene Begünstigung einer bestimmten Person in der Versicherungspolizze ist längst in […]

1 2 29