Basics

Oma’s Erben

Veröffentlicht am

Oma Sieglinde ist letzte Woche verstorben. Seit dem frühen Tod ihres einzigen Sohnes, wurde sie von dessen Tochter Emma nie wieder besucht. Nun waren Witwer Heimo und Emma die letzten Angehörigen von Sieglinde. Vergeblich lud er seine Enkelin deshalb zu sich ein. Nachdem sie, wie erwartet, nicht erschienen war, dachte er enttäuscht, er werde ihr […]

Basics

Der vermeintlich kinderlose Helmut

Veröffentlicht am

Als Helmut im hohen Alter schwer krank wurde, verfasste er kurz vor seinem Tod noch ein Testament. In diesem setzte er seinen Nachbarn Ingo als Alleinerben ein, da er weder Verwandte hatte noch verheiratet war und auch nichts von seiner Tochter Anna wusste. Als Anna ihn nach langer Suche endlich ausfindig gemacht hatte und ihn […]

Erben und Schenken

Wann darf sich der Staat eine Verlassenschaft „aneignen“?

Veröffentlicht am

Gemäß § 750 des Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuchs (ABGB) hat der Bund das Recht, sich eine Verlassenschaft anzueignen, wenn kein zur Erbfolge Berechtigter vorhanden ist und sie auch sonst niemand erwirbt (so genanntes „Heimfallsrecht“ nach alter Diktion). Mit anderen Worten bekommt der Staat einen Nachlass immer dann, wenn er sonst niemandem zusteht, also kein Testament, keine […]

Erben und Schenken

Wer sein Wohnrecht nicht nutzt, kann es verlieren!

Veröffentlicht am

Der Vorbehalt eines Wohnungsgebrauchsrechts zählt zu den gebräuchlichsten Instrumentarien jeder professionellen Übergabeplanung. Sie ist in den meisten Fällen steuerneutral, löst (etwa im Gegensatz zu einem Fruchtgenussrecht) keine regressrelevanten Einkünfte zur Pflegekostenabdeckung aus (siehe Blog vom 24.11.2017) und eignet sich bei erstrangiger grundbücherlicher Einverleibung hervorragend zur Absicherung sowohl der Übergeber als auch anderer Personen, etwa versorgungsbedürftiger […]