Bei letztwilligen Verfügungen von Menschen mit eingeschränkter Entscheidungsfähigkeit und fraglicher Testierfähigkeit sind stets besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. Abgesehen von speziellen Formvorschriften und den rechtlichen Rahmenbedingungen, die zu beachten sind, empfiehlt es sich, jedenfalls auch medizinische Sachverständige beizuziehen und im Zuge der…

Aus österreichischer Perspektive klingt die Frage nach drohenden Versorgungsengpässen im Bereich des Notariats wie ein verspäteter Aprilscherz. Zu unterschiedlich sind die standesrechtlichen und wohl auch wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Verhältnis zu Deutschland, wo rd 1.500 „Nur-Notaren“ rd 5.600 „Anwalts-Notaren“ gegenüberstehen, einer…

Die Möglichkeit, eine Vorsorgevollmacht zu errichten, zählt längst zu den tragenden Säulen jeder experten-begleiteten Zukunftsplanung. Immerhin lassen sich dadurch unter der Maxime weitestgehender Selbstbestimmung nicht nur die bevollmächtigten Personen nach eigenen Vorstellungen auswählen, sondern vor allem auch alle wesentlichen Regeln…

Isabell ist dreizehn Jahre alt und möchte ihr geliebtes Pferd Sisi ihrer zwanzig-jährigen Schwester Katharina testamentarisch vermachen. Sie hat in einem Zeitungartikel gelesen, dass man selbst handschriftlich ein Testament erstellen kann und dieses unterschreiben muss, daher schreibt sie einen Entwurf…

Die Abgabe eines Pflichtteilsverzichts will wohl bedacht und gut überlegt sein. Immerhin begibt man sich des Rechts auf den gesetzlichen Mindestanteil eines Erbes. Allerdings ist diese Entscheidung manchmal nicht ganz frei von jeder Beeinflussung. Gerade in emotional belastenden Situationen, wie…

Nirgends ist die Verlockung größer als im Bereich der Erwachsenenvertretung, nahe Angehörige mit weitreichenden Befugnissen auszustatten. Schließlich kennt niemand die Eigenheiten, rechtlichen und finanziellen Belange der betroffenen Person besser, als die eigenen Nachkommen, Schwiegerkinder oder (Ehe-)Partner. Allerdings profitiert dieser Personenkreis…

In wichtigen Angelegenheiten neigt der Mensch zum Perfektionismus. Das ist grundsätzlich nicht zu kritisieren, kann aber auch gehörig ins Auge gehen, wie der Fall eines besonders vorsichtigen Testators zeigt, der sein formgültig verfasstes eigenhändiges Testament zusätzlich gerichtlich hinterlegt und dadurch…

Tobias ist der uneheliche Sohn von Josef. Bei einem zufälligen Treffen im Wirtshaus raunt der bereits angetrunkene Josef Tobias zu, dass er nach seinem Tod „sicher keinen Cent bekommen“ werde. Schließlich habe er ihm 18 Jahre lang ohnedies schon genug…

Die Diagnose einer beginnenden demenziellen Erkrankung führt keineswegs unmittelbar zur Testierunfähigkeit. Vielmehr kommt es auf den Grad der tatsächlichen Beeinträchtigung der betroffenen Person an. Beispielsweise ist aus einem Beschluss des Amtsgerichts Bamberg vom 02.08.2022, RV 56 VI 1518/21, ZErb 4/2023,…