Sonstiges

Die Hochzeit mit Hintergedanken

Veröffentlicht am

Nein. Schwiegersöhne sind keine gesetzlichen Erben und Erbschaften, die ihre Ehegatten gemacht haben, werden im Zuge der Vermögensaufteilung nach einer Scheidung nicht berücksichtigt. Fotonachweis:Foto und Fotobearbeitung: David Schilchegger, © Copyright 2019

Basics

Die Hochzeit mit Hintergedanken

Veröffentlicht am

Bereits seit Monaten ist die sehr vermögende Witwe Agnes schwer krank. Als Dirk das erfährt, beschließt er kurzerhand ihre einzige Tochter Claudia, mit der er seit geraumer Zeit liiert ist, nun rasch zu heiraten. Dies mit dem Hintergedanken, dass er sich dann ja wieder scheiden lassen könnte, um auf diesem Wege die Hälfte des Vermögens […]

Erben und Schenken

Testamentarischer Ausschluss nicht adeliger Personen unbeachtlich!

Veröffentlicht am

Darf der Verfasser einer letztwilligen Verfügung bei der Nacherbeneinsetzung zwischen adeligen und nicht adeligen Nachkommen differenzieren oder letztgenannte sogar ausschließen? Mit dem Adelsaufhebungsgesetz aus dem Jahre 1919 (StGBl 211/1919) hat die Nationalversammlung den Adel und die mit seiner sozialen Stellung einhergehenden Ehrenvorzüge in Österreich aufgehoben. Ebenso wurde jedwede Führung von Titeln, die bloß zur Auszeichnung […]

Sonstiges

Steueroptimierung durch Bestattungskosten

Veröffentlicht am

Trauerfälle sind nicht nur emotional und organisatorisch, sondern auch finanziell belastend. Hat die verstorbene Person nicht rechtzeitig über eine Bestattungsverfügung mit Kostendepot oder wenigstens ausreichenden Ersparnissen vorgesorgt, stellen Bestattungskosten für Angehörige eine durchaus nicht immer leicht zu bewältigende Herausforderung dar. Gut zu wissen, dass wenigstens der Fiskus in ganz bestimmten Ausnahmefällen eine steuerliche Berücksichtigung im […]

Basics

Die Scheidung und das Testament

Veröffentlicht am

Letztwillige Verfügungen werden, soweit sie den „Noch-Partner“ betreffen, im Zweifel auch dann aufgehoben, wenn ein Verfahren zur Auflösung der Ehe bereits eingeleitet wurde. Fotonachweis:Foto und Fotobearbeitung: Dr. Johann Schilchegger, © Copyright 2019

Basics

Die Scheidung und das Testament

Veröffentlicht am

Nachdem die Ehegatten Müller vor einer Woche den Antrag auf einvernehmliche Scheidung bei Gericht eingebracht hatten, kam der „Noch-Ehemann“ Franz bei einem Verkehrsunfall tragisch ums Leben. Der Unglückliche hatte unmittelbar nach der Eheschließung ein Testament errichtet und seine (damals noch sehr geliebte) Ehefrau Eva als Alleinerbin eingesetzt. Die Schwester von Franz behauptet nun, das Testament […]

Erben und Schenken

Bevorzugung männlicher Nachkommen in Gesellschaftsverträgen unzulässig!

Veröffentlicht am

Sind Klauseln, die eine Vererbung von Gesellschaftsanteilen nur an männliche Personen vorsehen, gültig und dürfen Gesellschaftsverträge ohne sachliche Rechtfertigung Frauen benachteiligen? Mit diesen beiden Fragen setzte sich unlängst der Oberste Gerichtshof auseinander und fällte eine richtungsweisende Entscheidung (24.01.2019, GZ 6 Ob 55/18h). Indem er Parallelen zum Erbrecht und Vergleiche mit dem deutschem Recht zog, stellte […]

1 26 27 28 29